Montag, 12. November 2012

Was ist denn da passiert ?



Heute habe ich mal unseren Schrank sortiert. Siehe da ich muss leider Lebensmittel wegwerfen. Wobei ich nicht traurig darum bin. Denn es sind nur FIXPRODUKTE die abgelaufen sind. Ein sicheres Zeichen für gesünderes kochen in unserem Haushalt.





Kommentare:

Puckynella hat gesagt…

Brav ;) hab letztens solche Leichen gefunden, die schon 5 Jahre abgelaufen waren... *ups*

Svetlana hat gesagt…

Haha ja, ich hab auch letztens bestimmt 9 Beutel gefunden, die seit einem Jahr abgelaufen waren^^ Weg mit dem Dreck! :)

Cherry hat gesagt…

hm...es handelt sich dabei ja um recht trockene produkte, da kann man gern über das mindesthaltbarkeitsdatum drüber gehen. ich würd die sachen lieber verschenken und beim öffnen schnüffelt man mal dran. wegschmeißen wäre doch sehr schade, es sind ja lebensmittel.

snow. white hat gesagt…

WIe recht du hast :9


Übrigens finde ich deinen Blog richtig toll! Hab jetzt ein wenig durch deine Posts geschmökert und bin begeistert :)

xx
snowwhite90.blogspot.com

Megie hat gesagt…

Lebensmittel wegwerfen geht garnicht und gerade Tütenzeug ist doch auch länger gut... ich hätte da ein viel zu schlechtes Gewissen, kaufe lieber öfters in der Woche ein, statt hinterher viel wegwerfen zu müssen... aber naja... die Gewissensfrage muss jeder mit sich selbst ausmachen

Torsten Schultz hat gesagt…

@ Megie also ein Schüler kauft ein kariertes Heft. Benötigt aber eines mit Linien. Also lässt Du ihn das karierte zu Ende benutzen? Ich denke eher er muss ein liniertes kaufen.

Anderes Beispiel:

Du bist Raucher hast Dir ne Stange Zigaretten gekauft. Beschließt nun nach einer halben Stange aufzuhören mit dem Rauchen. Du würdest also erst mal den Rest der Stange zu Ende rauchen ????

Was hat das mit dem wegwerfen zu tun? Erstens es gibt keine Organisation die abgelaufene Artikel an Arme verteilt. Zweitens sind die Dinger seid dem bestehen des Blogs nicht mehr benutzt worden. Somit über ein Jahr abgelaufen. Kapiert ich habe begonnen den Tüten kram nicht mehr zu verwenden. Jetzt soll ich Deiner Meinung nach wieder zurück zur Tüten suppe um dann erneut auszusteigen ??????????

Also das mach mir mal logisch klar.

Megie hat gesagt…

Ich kann deine beiden Beispiele nicht nachvollziehen... in beiden deiner Fälle kann man die DInge doch verschenken? Und ob du die Tütensachen seit einem Jahr nicht mehr benutzt oder nicht, die Frage die im Raum steht ist doch: Weshalb kaufst du soviel, dass es nicht aufgebraucht wird? Ich gehe 2mal wöchentlich einkaufen... meine Lebensmittel sind idR dann aber auhc nach spätestens 2 Wochen aufgebraucht... wozu in der heutigen Zeit horten, wenn mans später wegwirft?

(und, dass ich ein Raucher wäre möchte ich mir nicht vorstellen -_- (und das "falsch" Heft kann immer noch fürs richtige Fach verwendet werden ?! Ist ja nicht so, dass nur linierte Hefte voll werden, das tun karrierte wohl ebenso -_-

BigSunshine hat gesagt…

DBDDHKP! Sorry, musste sein.

Teresa hat gesagt…

Ich finds immer schade wenn Kritik nicht gern gesehen ist und man gleich so zusammengefaltet wird. Ich verstehe beide Seiten, wolle nur nochmal meine Meinung sagen:
Wenn ich etwas nicht mehr brauche, schmeiße ich es auch weg, gerade so Tütenzeugs, da ich sowas nicht weiterverschenken kann. Schlechtes Gewissen bleibt trotzdem ein wenig!
Außerdem muss ich sagen, dass das für mich noch kein "sicheres Zeichen" für eine gesunde Ernährung ist, aber da gehen die Meinungen wahrscheinlich auch auseinander ;)