Mittwoch, 27. März 2013

Gast auf dem Treffen in Chemnitz

Die erste Woche WW ist rum. Ich fühlte mich wie überfüllt. Das Essen was ich zu mir nehmen musste war massig. Also umplanen, weniger 0 Punkte Essen und mehr mit Punkten.
Morgens ab nach Chemnitz. 10:30 Uhr ab auf die Waage. 2,6 Kilogramm abgenommen. Das Gefühl hat also getäuscht.

Thema der Woche war Salat.

Welche Fettfallen haben wir denn im Salat?

  • Getrocknete Tomaten in Öl

  • Käse

  • Bacon

  • öliges Dressing



  • Wie können wir diese vermeiden?

    Dafür bekamen wir einen Baukasten vorgestellt. Grundsätzlich erst mal Salate, die sowieso keine Punkte haben. Aber man sieht mal die Vielfalt. Irgendwie ist man ja in einem Trott und nimmt immer die selben Salate. Beispiele aus dem Baukasten:
  • Römersalat

  • Endiviensalat

  • Eisbergsalat

  • Radicchio

  • Kopfsalat

  • Feldsalat

  • Chircorée

  • Rucola

  • Lollo rosso

  • Frisée

  • Chinakohl



  • Dann zusätzlich als weitere Zutaten:

  • Pilze

  • Tomaten

  • Radischen

  • Paprika

  • Karotten

  • Artisschocken

  • Gurke

  • Mandarinen

  • Papaya

  • Erdbeeren

  • Ananas


  • ebenfalls Zutaten ohne Punkte.

    Als Topping z.B.:

  • Ei

  • Krabben

  • Hähnchenbrustfilet

  • Mais

  • Kidneybohnen

  • Oliven

  • ...



  • Wobei diese Zutaten Punkte haben und entsprechend sparsam verwendet werden sollten.

    Beim Dressing eben darauf achten, das man möglichst wenig Öl und Sahne verwendet. Balsamico Essig und Joghurt sind hier zu empfehlen.

    Was haben wir auf dem Treffen heute so besprochen? Drei der Damen haben erstmals davon gehört, das Fleisch mit Selter angebraten werden kann. Ich werde mal ausprobieren, wie Salat mit Orangen bzw. Mandarinen schmeckt.

    Chemnitz war eine sehr nette und lockere Gruppe. Man war gleich aufgenommen. Freue mich schon auf unseren Sommerurlaub hier.



    Kommentare:

    Nadin hat gesagt…

    Oh ich wohne zz in Chemnitz. War das Treffen im alt chemnitz center? Würde auch gern ww machen kann's mir leider nicht leisten. Hoffe du machst weiterhin tolle Erfolge

    Torsten Schultz hat gesagt…

    Und wenn du es online machst? Dann kostet es meine ich 20 € im Monat.

    annie hat gesagt…

    nicht mal, 15Euro im Monat. Ich mache nur online und komme toll klar. Vorallem die app ist grandios fürs Tagebuch führen. Kann es jedem nur empfehlen;)

    Nadin hat gesagt…

    Hm ich denke, dass ich dann nicht den "druck" hätte den ich brauche. Mein schweinehund macht nämlich mindestens die Hälfte meines Körpergewichts aus :-D