Dienstag, 28. Februar 2012

Fischstäbchen mit Gemüsereis


oder wie man Kinder dazu bekommt gesund zu essen.

Fischstäbchen gehen immer. Kinder essen sie mit Vorliebe. Zumindest bei uns.
Aber wie bekomme ich nun auch noch die gesunden Anteile ins Essen. Dazu verwenden wir folgende Zutaten:

  • 250g Reis
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 4 Möhren
  • 2 Tomaten
  • 80g Halbfettmagarine
  • 6 EL Tiefkühlerbsen
  • 20 Fischstäbchen

Reis garkochen in der Zeit die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden.

Die Tomaten Vierteln.

Die Zwiebeln ebenfalls in feine Würfel schneiden.

Fischstäbchen in die heiße Pfanne legen. Zusammen mit der Hälfte der Halbfettmagarine. Die andere Hälfte nehmen wir um die Zwiebeln anzuschwitzen. Nach 2 Minuten die Karottenwürfel zu den Zwiebeln geben. zum Schluss den Reis mit den Tomaten und den Erbsen dazugeben. Das ganze noch 5 Minuten garen lassen. Fischstäbchen auf einen Teller und den Gemüsereis dazu, fertig.


Guten Appetit!!!


Übrigens haben die Kleinen sehr viel Spaß daran Sachen in die Pfanne zu werfen oder zu rühren. So beginnt die Lust auf das Essen schon am Herd.




Kommentare:

Claudi196 hat gesagt…

Tip um Kalorien zu sparen:
Fischstäbchen schmecken genau so gut aus dem Backofen ohne Fett mmmhhh lecker.

Choco Crêpe hat gesagt…

Mein Freund und ich hatten gerade am Montagabend Fischstäbchen (übrigens aus dem Backofen ;)) und dazu gab es Kartoffelstampf und frischen Tomatensalat *yummy* Nächstes Mal dann deinen Gemüsereis ;) LG nici

satyja hat gesagt…

das mit dem backofen wollte ich auch gerade vorschlagen :-)

Puckynella hat gesagt…

yummi!!! Ich habe seit Beginn der SS ja eine Fischstäbchen mit Spinat Sucht, aber mit dem Reis wäre mal ne Alternative ;)