Montag, 19. September 2011

Tomaten-Knoblauch-Brot



Für dieses Rezept benötigt ihr:

  • 1 Kilo Tomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 bis 2 Baguettes
  • tiefgefrorene 8 Kräutermischung


Tomaten und Zwiebeln schön klein schneiden. Knoblauch reiben und zusammen mit Salz und Pfeffer unter die Tomaten geben. Das Ganze etwa 2 Stunden ziehen lassen. Nun den entstandenen Saft abgießen. Ofen auf 150 Grad vorheizen. Baguette in Scheiben schneiden und mit der Tomatenmasse belegen. Etwa 5 bis 10 Minuten backen. Anschließend Kräuter darübergeben...

Fertig!

Diese Brote könnt ihr als Vorspeise für sich alleine verwenden oder wie auf den Fotos unten zu sehen mit Matjes, Krabben oder Mettbällchen servieren.




Im Übrigen habe ich sowohl Krabben als auch Matjes durch unsere Familie aus Husum mitbringen lassen. Morgens gefangen und abends verspeist. Frisch eben! Natürlich nur die Krabben. Der Matjes ist ja eingelegt.

Guten Appetit !!!




Kommentare:

Lassomyheart hat gesagt…

Es geht nichts über frische Krabben :)
Sieht sehr lecker aus.Wird bestimmt auch mal bei uns auf den Tisch kommen =)

hansito hat gesagt…

So einfach wie genial. Kommt immer gut an, allerdings bin ich bisher noch nicht auf die Krabben gkommen, trotz meiner Fischkopp-Wurzeln.