Mittwoch, 18. April 2012

Knusprige Gemüsepuffer


Man benötigt ...

  • 6-7 große Kartoffeln
  • 2 Zucchinis mittlerer Größe
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 2 Eier
  • 4 EL Mehl
  • Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer, Chili, süße und scharfe Paprika,...



Als erstes gehts ans Schälen aller Gemüsesorten. Anschließend werden diese zu feinen Streifen gehobelt. Mir hat hierbei unser BRAUN Multiquick 5 die Arbeit erleichtert :) Fangt am besten mit den Kartoffeln an und gebt diese anschließend in 2-3 dicke Lagen von Geschirrtüchern, denn nun heißt es das Wasser herauszudrücken bis eine zusammenklebende Streifenmasse entsteht. Macht dies nun auch mit der Zucchinis. Bei den Karotten ist das allerdings nicht notwendig.

Gebt nun die Eier und das Mehl in die Gemüsemasse und würzt nach Geschmack mit Salz, Pfeffer Chili und Paprika (süß + scharf). Das Ganze kräftig mit den Händen vermischen, 1-2 Pfannen mit Öl erhitzen und kleine Bälle formen, welche ihr in der Pfanne oder noch in den Händen plattdrückt. Hinweis: Drückt vorher Stück für Stück noch ein bisschen das Wasser heraus.

Beidseitig goldbraun anbraten und fürs i-Tüpfelchen bei 150 Grad Celsius noch 5 Minuten backen lassen. Alternativ könnt ihr die Gemüsepuffer auch nur in den Backofen geben, so verzichtet ihr aufs Öl :) (Backzeit ca. 15-20 mins bei 180 Grad Celsius)




Schmecken lassen :)




Kommentare:

Peggy W. hat gesagt…

ich kenne so ein Rezept auch nur mit Zucchini und Möhren, schmeckt auch gut! Am besten noch mit Lachs :)
Für wieviele Personen ist deine Mengenangabe ungefähr?

BigSunshine hat gesagt…

@peggy:
Für 2 hungrige Personen :)

Puckynella hat gesagt…

nom nom nom :) selbst gemachte Puffer sind die Besten, mit oder ohne Gemüse! Mir läuft mal wieder das Wasser im Mund zusammen :)