Donnerstag, 23. Juni 2011

Kräuterkunde: Basilikum


Ich möchte euch in einer neuen Kategorie verschiedene Gewürze vorstellen. Wie und wo sie wachsen. Wo sie Anwendung finden...

Natürlich werdet ihr viele Kräuter kennen, aber vielleicht ist ja auch das ein oder andere Neue dabei. Die meisten Kräuter bekommt man getrocknet oder tiefgefroren zu kaufen. Mitunter auch schon als fertige Kräutermischung. Aber man kann sie auch selber ziehen oder eben fertig im Topf kaufen.

Beginnen möchte ich mit Basilikum.

Basilikum ist ein Gewürz aus Vorderindien. Es wird bis zu 60cm hoch und liebt warme Standorte. Die Erde sollte locker und humusreich sein. Aussähen kann man Basilikum im warmen Zimmer immer. Ab Mai kann man Basilikum auch rauspflanzen.



Allgemein findet Basilikum Verwendung in Kräutersoßen und Salaten. Er gehört mit in Kräuterbutter und passt zu Pizza, Nudeln und Fleisch.
Bei uns wird er meist für Salate und Pastagerichte verwendet.

Wichtig ist, dass Basilikum nicht gekocht wird !!! Er wird erst über das fertige Gericht gegeben. Andernfalls verliert er seinen Geschmack.
Möchte man Basilikum länger aufbewahren, so kann man ihn getrost einfrieren. Ich lasse die Blätter dabei immer ganz und hacke sie erst nach dem auftauen.




Kommentare:

Puckynella hat gesagt…

Ich liebe Basilikum über alles <3 Tolle Idee mit der neuen Kategorie!!!

nika hat gesagt…

basilikum ist das tollste, was ein kräutergarten für mich hergeben kann!
leider gehen mir die kleinen sträuche schnell ein...
außerdem hab ich immer mehrere, weil sie sonst zu sehr abgeernted sind! ;)
es gibt auch basilikum mit ganz kelinen, dichten blättern!
oder asiatischen etc.
einfach mal beim nächstgrößeren gärtnerei-handel durchtesten.
variieren lohnt sich, je nach gericht!! :]
__________________________________
http://lieblingsmaki.blogspot.com/

blenderbetty hat gesagt…

Basilikum ist mein Lieblingsgewürz, ich gebe es über alles! Lasagne, Nudeln, ein Brot mit Frischkäse.. :)