Dienstag, 26. Juli 2011

Heute gibt es Knabberkram



Ob DVD schauen oder gemütlicher Spieleabend, geknabbert wird immer nebenbei.

Anstelle von Chips mal Karotte und Kohlrabi. Im Übrigen Gemüse, was gerade Saison in Deutschland hat. Also günstig ist und aus der Nachbarschaft kommt.

Man nehme je nach Personen 2 bis 3 Kohlrabi. Diesen schälen und in Sticks schneiden.
Genauso wie die 4 bis 5 Karotten. Es empfiehlt sich große Karotten zu nehmen. Vor dem Sticks schneiden die Karotten halbieren.

Als Dip nehmen wir einen Frühlingsquark. Magerstufe. 250 g mit etwa 2-3 Esslöffel Mineralwasser cremig schlagen.
Wer es etwas würziger mag, mischt sich ein wenig Knoblauch unter den Quark oder nimmt anstelle von Kohlrabi Sellerie.

So hat man in ein paar Minuten einen gesunden Snack für den gemütlichen Abend.






Kommentare:

Anonym hat gesagt…

bei uns stehen auch fast immer gurken und paprika sticks mit kräuterquark abends auf dem tisch... nomnomnom

SuperCybermouse hat gesagt…

Ist auch das Einzige gesunde, welches ich zum knabbern kenne ABER ich habe auch gehört, dass man abends kein rohes Gemüse mehr essen sollte, da dies der Magen nicht mehr richtig verdaut und dadurch Säure (Übersäuerung) führt. Weisst du genaueres darüber?