Mittwoch, 27. Juli 2011

[Rezept] Kartoffelschnitzel mit Rotkraut



Kartoffeln mal anders! Wie's funktioniert, seht ihr im Video :)




Man benötigt:

  • 3 große Kartoffeln
  • 500 g Rotkraut
  • (Weizen)mehl
  • Paniermehl
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mineralwasser mit Kohlensäure



Gut zu wissen ...

Warum trennt man zum Panieren Eigelb von Eiweiß?

Das Eigelb beinhaltet viel mehr Fett (WW Punkte)! Somit spart man hier Ettliches ein, wenn man nur das Eiweiß verwendet.

Woher bekommt man so große Kartoffeln?

Bei uns gibt es sie im EDEKA oder auf dem Wochenmarkt. Die 3 Kartoffeln haben etwa 1,2 kg gewogen.


Viel Spaß beim Nachkochen.





Kommentare:

Freya hat gesagt…

Das sieht unheimlich lecker aus!
Danke für das Rezept!

Liebe Grüße

Cupcake hat gesagt…

Das wird auf jeden Fall ausprobiert. Sieht sehr lecker aus! Guter Tip!

LG Rina

Anonym hat gesagt…

Was machst du dann mit dem Eigelb, was übrig geblieben ist?

Hat das Panieren mit Mehl Vorteile bzw. schmeckt das anders?

Anonym hat gesagt…

und was macht man mit dem eigelb? wegwerfen von lebensmitteln find ich nicht gut. abgesehen davon, dass eigelb mitnichten ungesund ist.

Vanessa hat gesagt…

für wie viel personen reicht das ungefähr?