Donnerstag, 21. Juli 2011

Tomaten schälen leicht gemacht!


Für viele Soßen oder Gerichte benötigt man geschälte Tomaten. Wenn ich mir die Dosen anschaue, in denen diese geschälten Dinger so sind, denke ich immer mein Gott wer braucht die ganzen Zutaten wie Zucker, Konservierungsstoffe etc.

Lösung: selber schälen !!!

Das habe ich bisher ehrlich gesagt noch nie gemacht. Wie stellt man sowas nur am Einfachsten? Tomaten mit einem Messer schälen und dann zu einem Brei zerquetschen? Viel zu aufwändig!

Durch Zufall sah ich ein Video von meinem Lieblingskoch. Dieser bereitete ein Salatdressing zu. Dafür benötigte er ... ?!? Richtig! Geschälte Tomaten.

Die Lösung war denkbar einfach. Er nahm eine Käsereibe. Die Tomate mit ihrem grünem Ende nach oben und mit Druck loslegen.
Hierbei reißt die Tomate beim Reiben ein, sodass die Schale nach aussen weggedrückt wird. Übrig bleibt am Ende die dünne Schale der Tomate.



Wie schält Ihr Tomaten?
Genau so oder habt ihr noch schnellere Methoden?





Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Naja unter Tomaten "schälen" stell ich mir was anderes vor, aber gut.

Alisha hat gesagt…

ich hätte viel zu viel angst, dass ich meine finger abhopel

Anonym hat gesagt…

Äh..das ist doch kein schälen, was du da machst?!? Kleiner Tipp: Ich ritze die Tomaten kreuzweise ein und überbrühe sie mit kochendem Wasser. Dann kann man die Haut ganz leicht abziehen.

LG
Gerdchen

Christina hat gesagt…

Einfach einschneiden, blanchieren und Schale abziehen =)

Christina hat gesagt…

Einfach Tomaten einschneiden, blanchieren und Schale abziehen ... fertig =)

Anonym hat gesagt…

In welchen Dosentomaten sind denn zusätzlich Zucker etc. drin? Kaufe immer geschälte Tomaten in der Dose und bei mir steht unter Zutaten auch nichts weiter?!

Polly Oliver hat gesagt…

Ich hab jetzt mal auf die Dose der geschälten Tomaten geschaut, die ich immer nehme.
K-Klassik Pizza-Tomaten:
"Stückige, geschälte Tomaten
Zutaten: Stückige Tomaten, Tomatensaft, Säureregulator: Citronensäure
Lt. Gesetz ohne Konservierungsstoffe"
Ich würde mal behaupten, damit kann ich gut leben ;]
Und geschälte Tomaten selbst gemacht kenn ich so, wie es oben in den Kommentaren steht.

Liebe Grüße, Polly

Obelix hat gesagt…

@ Polly "Lt. Gesetz ohne Konservierungsstoffe" heisst nur das die Mindestmenge nicht erreicht wurde und somit nicht angegeben werden muss.

Marie hat gesagt…

Ich bin bei "heißen" Produkten immer sehr empfindlich und verbrenne mir meine Finger. Der Tipp mit der Reibe ist daher perfekt für Leutchen wie mich =)

P.S. Ganz schlimm ist es auch, wenn ich Pellkartoffeln schäle *auuuaaa*

Obelix hat gesagt…

@ alisha ja die Angst hatte ich auch. Aber die Tomatenschale ist sehr stabil

Megie hat gesagt…

Naja, du hast sie ja nicht geschält, sondern bzw geschält UND püriert. Nur schälen: Einritzen, überbrühen, Haut abziehen fertig :)